Alaska - hatte Glück im Unglück

Geboren: 08/2021

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: wächst noch, zZt. 50cm (Mär 22) - die Mama ist ca. 60cm groß-

Vermittlungsstatus:

ZUHAUSE GESUCHT

 


Rasse: Mischling

Impfungen: bei Ausreise
Kastraltion: ja
Chip: ja, bei Ausreise     
Aufenthaltsort: Tierheim Kalocsa / Ungarn             

Einstelldatum: 21.10.2021

 

Die Schutzgebühr inkl. Transportkosten für diesen Hund beträgt 380,00€.   

    

Sie können aber auch gerne eine Patenschaft für diesen Hund übernehmen:

Ausreisepatenschaft: 120,00 € - davon zugesagt: 120,00 Euro. Vielen lieben Dank an Dr. Meika W. für die Ausreisepatenschaft :-)

 

Mama Asoka

Alaska Ende September

Fotos von Mitte Oktober

Fotos von Ende Oktober

Fotos von Anfang Januar

Neue Fotos von Ende Januar

Alaska und ihre Geschwister hatte wirklich einen Schutzengel!
Mama Asoka kam mit ihrem Hundefreund ins Tierheim, nachdem die Leute umgezogen sind - ohne die Hunde. Leider keine Seltenheit in Ungarn.
Die beiden landeten bei uns und ein paar Tage später fanden unsere Kollegen morgens nicht nur zwei Hunde in dem Zwinger wieder, sondern gleich noch eine ganze Rasselbande mehr.
Man sieht jetzt schon, dass Alaska mal eine Große werden will :)
Mit ihren Geschwistern zusammen ist die Maus mutig und neugierig, wenn sie aus ihrer gewohnten Umgebung raus geholt wird, ein wenig schüchtern. Nichts ungewöhnliches und das wird sie auch ganz schnell ablegen, wenn sie erst einmal in ihrem Zuhause angekommen ist!
Wer zeigt Alaska die Welt und bringt ihr das Hunde 1x1 bei?

 

Update von Januar
Alaska war kurzzeitig in Ungarn vermittelt.
Das anfängliche Glück war leider nur von kurzer Dauer und so kam die Mausi schnell zurück in den Shelter.
Sie ist ein entzückende Hundemädel, die, natürlich, von A-Z alles lernen muss!
Die Narbe am Maul und das die ein wenig verzogene Oberlippe kommen von einer Rauferei mit Mama und den Geschwistern und ist lediglich ein Schönheitsfehler.
Alaska ist sehr, sehr unsicher, ist sie im Zwinger zusammen mit ihrem Hundekumpel, gib sie sich neugierig und offen, nimmt man sie mit in eine für sie ungewohnte Situation ist sie schüchtern und zurückhaltend. Sie fängt an zu zittern, sobald man sie anspricht, lässt man sie einfach in Ruhe, siegt die Neugierde und sie springt über ihren Schatten - es ist so schön, das zu sehen!
Wer hat einen Platz für die Süße und holt sie aus dem Tierheim raus?

Die Verträglichkeit mit Katzen kann nicht getestet werden.

 

Hat Alaska ihr Interesse geweckt? Dann füllen Sie bitte das nachstehende Kontaktformular aus oder rufen Sie mich gerne an.

Vermittlerin: Amely Schwarz, 0175 3295587 (bis 19 Uhr) 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.