Obwohl Yumi sooo zuckersüß ist, hat es bei ihr etwas länger gedauert, bis sie ihre Familie fand. An der Anzahl der Anfragen lag es nicht!
Aber manchmal dauert es eben ein bisschen ;)
Glücklicherweise waren ihre Menschen sehr flexibel und spontan und so durfte die kleine Maus noch kurz vor knapp mit in den Trapo hüpfen.
Genieße deine neues Leben!

Der liebe Jeriko hatte Glück, nach seiner Rettung von der Straße konnte er nach kurzem Aufenthalt das Tierheim schon wieder verlassen und zu seinem Frauchen reisen, die ihn bereits sehnsüchtig erwartet hat!

Der kleine Moritz war schon mit einer Pfote im Transporter, als man ihm absagte! Für uns immer unbegreiflich! Zum Glück war sein jetziges Frauchen so schnell, dass noch alles geklappt hat und er in sein Glück reisen konnte:)

Der liebe Malcom hat es geschafft - raus aus dem trostlosen Zwinger, rein ins eigene Körbchen, bei seinem Frauchen, dass ihn liebt! Wir freuen uns sehr für den kleinen Hundemann:)

Obelix wurde kurzfristig abgesagt und hatte so die Chance auf einer tolllen Pflegestelle unterzukommen. Sein Glück, denn jetzt hat er seine passende Familie gefunden :-)

Jacko - selbstbewusster Rumpelrüde Jacko. Es wird sicher kein leichter Weg für Dich und Deine neuen Menschen. Zu gern testest Du aus, wie weit Du gehen kannst, ein NEIN wird gern  hinterfragt. Anschließender lautstarker Protest inbegriffen. Wir werden Deine Entwicklung mit Adleraugen beobachten, andernfalls gibt es noch einmal einen kleinen Erziehungsurlaub bei Trainerin und Pflegemama Maria. Alle Daumen sind gedrückt, wir wünschen uns auch für Kontrolletti Jacko, dass seine Suche nach einer Familie nun beendet ist. Alles, Gute und starke Nerven! :) 

 

Maila - wenn ich an die erste Gassirunde denke, die ich mit Dir drehen musste: panisch hast Du Dich flach auf den Boden gelegt und auf Dein Ende gewartet. Ja, die ersten Wochen in Deutschland waren hart für Dich. Nun hast Du aber verstanden, dass man es hier nicht böse mit Dir meint. Wir konnten zwei Mädels finden, die Dich künftig fördern und fordern und Dir ein tolles, passendes Zuhause bieten. Wir freuen uns sehr und sind uns sicher, dass hier wieder einmal der Topf zum Deckel gefunden hat. 

Alles Gute für die Zukunft!

Sasha

Wir lieben die Schäferhunde!!! 

Auch Ronya wusste nach Eintreffen bei der Pflegestelle, sofort was sich gehört und wie man sich zu benehmen und zu verhalten hat. Diese Erfahrung zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Schäferhundvermittlungen. Kaum eine andere Rasse überzeugt und beeindruckt uns so sehr. Natürlich finden so Hunde ganz schnell ein schönes Zuhause. Ronya, du ehrliche, loyale Seele, von Herzen wünschen wir dir ein schönes, neues Leben.

Pany darf bei Pflegemama Ilka und ihrem großen Bruder Hagen bleiben. Nachdem sie sich in die Herzen ihrer Eltern auf Zeit geschlichen hat, war es nun zu schön, von dieser tollen Entscheidung zu erfahren. Wir freuen uns sehr für die kleine, freundliche Hundedame.

Sevena - das süße, leicht überdrehte Hundemädchen - die lebendigste aus dem Sharpei-Trio. Mutig geht sie nach vorn, wenn sich etwas fremdes, ihr unbekanntes nähert. Natürlich muss im "Notfall" der "Feind" lautstark angekläfft und vertrieben werden. Ein wenig Arbeit wird es schon werden, der kleinen Kröte etwas Manieren beizubringen. Ihre neue Familie sieht sich ihr allerdings gewachsen und freut sich nun auf eine spannende, gemeinsame Zeit.  Viel Spaß Euch! 

 

Moonpie - leider besitze ich kein anderes Bild vom kleinen Sharpei-Mädchen. Bei ihr ging es auch ziemlich rasant: erst zur Pflegemama und keine Woche später bereits ins neue Zuhause. Das freut natürlich den Vermittler über alles. Bleibt mir nur noch zu hoffen, dass Deine neuen Menschen viel Spaß und Freude mit Dir haben werden. Alles Gute!

Alea - kleines Hündchen, große Pfützen. Was hat die Pflegemama gejammert, weil sich das bockige Luder immer wieder in der Pflegewohnung entleert hat. Letztendlich hat sie es aber mit viel Geduld und Liebe - jedoch auch mit einigen deutlichen Ansagen eingestellt und nutzt nun das Naturklo. Das wird ihre neuen Besitzer sehr freuen, denn heute ist der freudige Abholtag. Wir wünschen nur das beste. Vor allem aber: trockene Vier Wände ;) 

Linnea hat es dank einer liebevollen Pflegestelle geschafft ihre Endestelle zu finden. Es hat ein wenig länger gedauert, aber sie hat es definitiv toll getroffen :-) Wir wünschen dir eine lange unbekümmert Zeit du kleiner Wirbelwind :-)

 

Neffi,auch unsere Oma hat ein ganz tolles Zuhause gefunden und das tolle ist es sind wirklich junge Leute die sie in ihr Herz geschlossen haben. Es hatte ein bisschen gedauert bis die richtigen Menschen kamen aber um so schöner hat sie es jetzt. Alles gute Omi Neffi und hoffentlich noch ganz viele tolle Jahre in Glück und Frieden. Du hast es so verdient kleine Maus.

Salvato musste nicht lange auf seiner Pflegestelle warten. Er konnte sofortb überzeugen und hat jetzt ein tooles Leben vor sich. Alles gute du sanfte Seele.

Joujou konnte von Anfang an überzeugen und hat ein tolles Zuhause gefunden.

Scout

 

 

Das süße Grinsebäckchen Donar hat es in eine herzliche Mädchen-WG geschafft. Hier darf der Rüde Prinz auf der Erbse sein und es sich gut gehen lassen. Wir freuen uns für die Girlies, ebenso wie für das  artige Kerlchen auf kurzen Beinen. Ein fröhliches Leben Euch :) 

Sultan - mit geschwächten Sinnen, in seinem Fall mit Blindheit ist eine Ausreise und die damit verbundene Umstellung besonders schwer für die Fellkinder. Sultan musste hier in Deutschland erst einmal klar mit sich und der neuen Situation kommen. Daher war eine erfahrene Pflegestelle hier Gold Wert. Nach reichlich Zeit zum "in Ruhe ankommen" hat sich Sultan sehr gut an den neuen, komfortablen Alltag gewöhnt und darf sich nun auf ein eigenes Zuhause freuen. Viel Spaß und auf ein paar schöne, unbeschwerte Jahre.

Tonka,wer hätte gedacht das diese bis auf die Knochen abgemagerte Hündin in Null Komma nichts ein mega Zuhause findet. Dafür müssen wir auch mal der  Tierärztin Frau Doktor Beikirch in Bocholt ein ganz grosses Dankeschön sagen. Sie kümmert sich rührend um unsere Pflegis und durch sie kamen schön öfters tolle Interessenten. Jetzt kann Tonkas Leben entlich richtig anfangen,ohne Hunger und Leid. Dir besonders alles gute süsse Maus. Du bist etwas besonderes.

Holly und Baloo - die Geschichte des Jahres. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein - Holly, das zögerliche, feinfühlige Sensibelchen und Baloo der "Haudrauf", welcher sich auch im hohen Alter noch zu behaupten weiß. Aber zusammen sind sie einfach perfekt, wie ein altes Ehepaar. Allen Mitwirkenden war klar: "wenn die gehen, dann nur zusammen." Dass dies eine große Herausforderung war, kann man sich vorstellen. Dennoch haben wir das Unmögliche möglich gemacht und ein Zuhause für gleich zwei Hunde finden können - ein "Zwuhause´" sozusagen. Mit Holly erlebt nun auch unser Tierheimmaskottchen ein Happy-End, saß sie doch seit 2016 als unvermittelbare Angsthündin im Tierheim. Möglich ist dies nur, weil wir das Glück haben, über absolut fähige Pflegestellen hier in Deutschland zu verfügen. Herrlich, wenn ein Plan funktioniert. Hoch lebe der Tierschutz. Alles Gute Ihr zwei Rabauken.