Paisly wird das Tieheim bestimmt nicht vermissen! Sie durfte den Zwinger gegen ein eigenes Zuhause eintauschen:) Viel Freude mit deinem Frauchen!

Orphan wurde sehnsüchstig erwartet und ist in seiner neuen Familie gut angekommen! Seine traurige Vergangenheit kann er nun hinter sich lassen! Eine tolle Zeit wünschen wir dem lieben Kerlchen!

Shiroi (rechts) hat wieder Spaß am Leben:) Im Tierheim war sie gar nicht gut drauf, sie war dort mit der Situation wahrscheinlich überfordert! Im neuen Zuhause gehts ihr prima, was uns natürlich total freut!

Blacky kam als einsamer Welpe ins Tierheim.
Zum Glück war das nur ein kurzer Zwischenstopp für den Süßen, dann seine neue Familie 'kam', verliebte sich und schenkte dem Zauselchen das Ticket in sein neues Leben :)
Er wurde sehnsüchtig erwartet.
Kleiner Blacky, alles Liebe!

Unser kleiner Shotty ist jetzt ein Berliner! Aus der Tötung gerettet fand er dann schnell ein Zuhause und ist nun der treue Begleiter seines Frauchens:)

Jeanie hatte das Glück, schnell entdeckt zu werden! Sie darf nun geboregn aufwachsen und ihr Leben bei lieben menschen verbringen, die die Maus lieben! Alles Gute, du Süße!

Spotty, der süße Zwerg hat auch seine Familie gefunden, wo er nun unbeschwert und geborgen aufwachsen darf! Alles Liebe für dein weiteres Leben, kleiner Mann:)

Harris hat sein Zuhause gefunden, er braucht nie wieder in einem Zwinger leben! Alles Liebe, du süßer Hundejunge!

Der kleine Toschi konnte auch noch ein Ticket ergattern und sich kurzerhand auf den Weg in sein neues Zuhause machen! Viel Freude und Glück auf deinem Lebensweg!

Hina hat von einem eigenen Zuhause geträumt - und dieser Traum ging in Erfüllung:) Die süße Maus darf nun ihr Leben genießen.

Hugo darf sich auch freuen - von seiner Familie schon sehnsüchtig erwartet, darf der kleine Hundebub jetzt in Geborgenheit groß werden und hat Kinder, die mit ihm aufwachsen! So schön für den lieben Hugo:)

Kita (rechts, jetzt Yuna) , wurde schnell von ihrem Frauchen entdeckt! Endlich konnte sie in ihr Zuhause reisen und darf alles erleben, was ein Hundeleben ausmacht:) Alles Gute!

Die süße Klea durfte den trostlosen Zwinger gegen ein eigenes Körbchen tauschen. Wir wünschen der Maus viel Spaß in ihrer Familie!

Jasko

Die kleine Lexa wickelte ihre neue Familie in nullkommanix um die kleinen Pfötchen.
Die mussten erstmal noch etwas wachsen, bevor die Maus die große Reise nach Deutschland antreten durfte.
Dann war es endlich soweit.
Kleine Lexa, genieße dein Leben!

Anfangs zurückhaltend, unsicher, vorsichtig.. das beschreibt Amalia, die jetzt Maja heißt, sehr gut. Neue Menschen, neue Situationen, neue Umgebung? Nein, nein, nein Veränderungen waren nicht in ihrem Interesse. Tja, kleine Maus, da haben wir dir aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zack ging es für Amalia in den Transporter und auf direktem Wege zu Pflegepapa Sascha und seinem wundervollen Rudel! Ankommen, zur Ruhe kommen und lernen, dass "neu" nicht immer gleich doof ist. Viele Anfragen flatterten für die kleine Lakritznase ein, aber keiner passte zu unserer kleinen "neu-ist-nicht-besser-Amalia". Wir suchten weiter und, wie sollte es anders sein, deine ganz eigene Familie mit Zeit und Verständnis entdeckte dich! Nun kannst du ankommen, kannst wachsen und lernen und darfst durch und durch Hund sein! Alles Liebe für euch! 

Miya hat es geschafft. Aus dem Zwinger zur Pflegemama und dann in Windeseile die Nachbarn um die Pfote gewickelt. Aus Miya wurde nun ein Nordlicht im wunderschönen Hamburg. Wir wünschen ihr und ihren tollen Für-Immer-Eltern alles alles Liebe und Gute! Passt aufeinander auf und habt viele tolle Momente miteinander! 

Leif

Lora hat auch den Jackpott geknackt. Sie darf jetzt zusammen mit Fiby die Welt erobern. Wir wünschen den beide eine lange Zeit zusammen. Das Leiden der Vergangenheit wird sicher wie weggeblasen sein und viel Neues ihr Leben erobern. Danke an die Pflegestelle für so ein tolles Duo :-)

Dessa ertrug das Dasein im Tierheim kein Stück. Sie hüpfte schreiend am Zwinger hoch, bis ihr die Pfötchen bluteten. Pflegemama Angela nahm das Notfellchen kurzer Hand auf. Hier konnte Dessa kurz verschnaufen und sich von den Strapazen des Tierheimaufenthaltes erholen. Die liebe Maus darf nach ein paar kurzen  Wochen als Pflegekind nun in ihr neues Zuhause ziehen. Wir wünschen Dir ein schönes Leben.

Suzy, die selbstbewusste Schäferhündin hatte großes Glück. Unsere Pflegemama Petra macht sich so gar nichts aus Hunden mit großem bis übertrieben großem Ego. Daher konnte die hübsche Hündin recht schnell ein Pflegekörbchen bekommen. Bei ihrer neuen Familie ist sie Einzelprinzessin - erin Traum für Suzy wird wahr. Wir wünschen ganz viele, tolle Stunden miteinander.

Maaleck - im Tierheim verrufen als knurrender, beißender Mistköter - in Deutschland korrigiert auf:   überforderter Angsthase, der es unbedingt im eigenen, langsamen Tempo angeht.

 

Viele Hunde, die ein solches, auf den ersten Blick agressives Verhalten im Tierheim zeigen, sind meist einfach nur restlos überfordert mit der Lautstärke, den vielen anderen Hunden und der mangelden Bewegung. Sie würden gern aus dieser Situation flüchten, weil sie ihnen eine heiden Angst bereitet, befinden sich im Dauerstress. Was passiert also: sie verkriechen sich, werden apathisch und beißen panisch um sich, wenn ihnen jemand zu nahe kommt. Das Schicksal ist leider meist besiegelt - sie werden entweder von den anderen Hunden getötet, eingeschläfert oder geben sich einfach auf.

 

Er weiß es nicht, aber Maaleck ist einer von den ganz, ganz seltenen Fällen, die trotz großer Defizite ein Ticket im Transporter erhalten. Er bekam die letzten Wochen und Monate in Deutschland eine "Therapie", die Zeit, die er eben brauchte und ist wie schon öfter erlebt: gar nicht soooo schlimm wie vermutet. Was soll ich sagen, fast genau so schnell wie für einen unproblematischen Hund konnten wir für den "Exoten" ein Zuhause organisieren. Nach wie vor feiere ich Vermittlungen wie diese - zwar mit ungläubiger Miene, dennoch umso ausgelassener. Egal wie gut die Starthilfe unserer mega - super -geilen Pflegestelle auch ist, Baustellen bleiben Hunde wie Maaleck dennoch. Daher Daumen drücken, dass das neue Familienglück auch für immer hält! Alles Gute!