Maddy hatte Glück, sie hat ihre Menschen gefunden und braucht nicht im Tiehreim aufwachsen! Jetzt ist sie stolze Besitzerin eines eigenen Kuschel-Körbchens:)

Ein tolles Leben wünschen wir der Süßen!

Unser fröhlicher Chip hat das triste Tierheim-Leben hinter sich lassen können und startet jetzt neu durch! Seine Familie ist glücklich mit dem kleinen Kerl:) Viel Freude wünschen wir euch!

Dank einer sehr lieben Pflegestelle durfte sich Simmi auf den Weg nach Deutschland machen. Hier verliebte sich auch gleich das Frauchen von Glücksnase Ria in die kleine süße Simmi und sie durfte bald zu einer Kumpeline ziehen. Eine tolle, lange und unbeschwerte Zeit wünschen wir euch beiden Glücksnasen :-)

Auch die süße Melba hat ihr Zuhause gefunden! Lange warten musste die Maus nicht, da wurde sice auch schon von ihrem Frauchen entdeckt. Wir wünschen Melba alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Pitchu hat ebenfalls seinen Platz in seiner Familie gefunden. Dort genießt er nun sein Leben in vollen Zügen:)

Dir und deinen Menschen viel Freude, kleiner Hundemann:)

Die kleine Perdita kann nun ganz WElpe sein! In ihrer Familie hat sie Hundefreunde, es ist immer was los und wird nie langweilig. Das Leben im Tierheim ist Vergangenheit!

Hudson musste zum Glück nicht so lange im Tierheim warten.
Seine neuen Menschen sind erfahren. Und spontan - und  so durfte der sanfte Riese, kurzerhand und trotz sehr knapper Vorbereitungszeit, bereits kurz nach der Anfrage noch mit in den Transporter steigen. 
Haddy, wie er nun liebevoll genannt wird, fand am Anfang alles noch unheimlich, aber innerhalb ein paar Stunden traute er sich schon aus der sicheren Hütte raus.
Er wird schnell merken, dass es im Haus auch ganz gemütlich ist :)
Genieße dein neues Leben, lieber Hudson!

 

Auch die zuckersüße Pikka hat es geschafft und hat ihre ganze eigene Familie gefunden!! Vom Tierheimhund zum Großstadthund - Pikka macht nun Berlin unsicher und fühlt sich hier pudelwohl!! Mit ihrem neuen Menschenbruder hat sie ihren persönlichen neuen besten Freund gefunden und wird mit ihm alles durchstehen - vom ersten Herzschmerz bis zur Hochzeit, sie wird immer dabei sein!

Die süße Ariel heißt jetzt Emma und hatte viele Anfragen, dennoch musste sie einige Zeit warten, bis endlich die richtigen Menschen kamen.
Nun wächst sie behütet in einem

3-Generationen Haus auf und hat auch noch eine souveräne 1. Hündin an ihrer Seite.
Alles gute kleine Maus!

Die hübsche Yellow durfte sich auch auf ein Zuhause freuen, wo sie nun endlich angekommen ist! Ein Leben hinter Gittern ist ihr somit erspart geblieben. Sie darf in einem tollen Zuhause aufwachsen, mit Hundefreund und lieben Menschen. Alles Gute:)

Bubbles (hier links im Bild) sollte doch eigentlich nur ein Pflegehund sein, aber den Plan hatten wir wohl ohne Bubbles gemacht. Sie war nur wenige Tage dort, hatte alles im Griff, ihren Pflegepapa um die Pfote gewickelt und sich fest vorgenommen, dort für immer einzuziehen. Wie kann man bei der süßen Maus auch widerstehen? ;)

 

Wir wünschen ihr auf diesem Wege viele Leckerlies, Sonnenstrahlen auf der Nase und das schönste Leben, was sie sich jemals im Zwinger erträumt hat!

Die liebe Henny saß im Tierheim ohne eine Anfrage zu bekommen! Wir waren schon ganz traurig, denn es ist immer sehr schade, wenn solche lieben Hunde ständig übersehen werden. Aber dann die eine Anfrage, die für Henny die Reise ins Glück bedeutete! Sie durfte zu ihrem lieben Frauchen ziehen und genießt nun ihr happy end:))

Klein Lenox konnte mit seiner pfiffigen und aufgeschlossenen Art sofort seine neue Familie überzeugen und seine PS wieder verlassen! Wir wünschen dem süßen Zwerg alles Liebe!

Xanti hatte nur einen kurzen Zwischenstopp auf ihrer PS gemacht. Sie wurde ruckzuck gesehen und addoptiert. Die kleine Zuckerpuppe kann nun alle Strapazen vergessen und ihr Leben geniessen.

Auch Feli hat sofort überzeugt. Im Tierheim ein Nervenbündel und mega ängstlich und auf der PS ein total entspannter zufriedener Hund. Auch dir alles gute kleine Maus.

Jungspund Blasch hat es auch geschafft und eine tolle Familie gefunden. Dank der tollen Pflegestelle ist ihm ein Leben im Tierheim erspart geblieben. Viel Glück kleiner Mann.

 

 

 

 

Marie das liebenswerte, schüchterne Geschöpf. Was haben wir für tolle, einzigartige Menschen für Dich finden können. Wir freuen uns über die maßen, dass wir Dich in einem so schönen Zuhause wissen.

 

 

 

 

 

 

 

Vermittlungsschance: gering bis aussichtslos. Das erwarteten wir, als wir uns nach langen Diskussionen dazu entschieden, die 8jährige Hündin Emma nach Deutschland zu holen. Nach 3 Jahren Tierheim, in denen ihre Entwicklung keinerlei Fortschritte zeigte, was das Verhalten gegenüber Menschen betraf, waren wir mehr als skeptisch.


Emma hat sich vor Jahren schon aufgegeben, nur der Überlebensinstinkt befahl es ihr zu fressen. Näherte sich ein Mensch, legte sie sich flach auf den Boden und verharrte so Stunden. Emmas Leben spielte sich seit dem Einzug ins Tierheim fast ausschließlich in ihrer Hundehütte ab, geschützt und versteckt.  Nun wagten wir also im März den Schritt, sie nach Deutschland zu bringen, wo sich erfahrene Hände um sie kümmern sollten. Und hier geschah das für uns unfassbare: binnen 2 Monaten stieg ihr Vertrauen in den Mensch von 0 auf 100. Durch diese unglaubliche Verwandlung konnten wir sie ganz schnell an ein liebevolles, ruhiges Zuhause vermitteln. Wahnsinn! wir können das noch immer nicht fassen. Emma hat ein Zuhause, sie läuft aufrecht, verkriecht sich nicht mehr, ist fast ein ganz normaler Hund. Dich werden wir so schnell nicht vergessen. Nur das beste für Dich und Deine Familie!!!

 

 

Smeg ist geboren um den Zweibeiner zu lieben. Warum dieses Geschöpf im Tierheim landete, ist uns ein Rätsel. Einzig eine verschleppte Ohrenentzündung machte uns bei ihm große Sorgen - vielleicht deswegen die Aussetzung? Es gab aber Menschen, die sich so sehr in den anhänglichen Rüden verliebten, dass seine vermutlich chronische Erkrankung so überhaupt nicht störte und eine Adoption keineswegs verhinderte. Wir umarmen Euch gedanklich für so viel Herzenswärme! Smeg wünschen wir eine ganz lange, wunderbare Zeit.

 

 

Für Rüden Cosimo (weiß) und Cosmo (schwarz) hoffen wir auf ein entspanntes Leben. 


Nur ein kleines Stück vom Glück bekam Rüde Malachi ab. Schon in Ungarn bereitete er uns große, gesundheitliche Sorgen. In Deutschland dann die ernüchternde Diagnose: Krebs im Endstadium. Trotz niederschmetternder Nachricht konntest Du noch für ein paar Wochen Dein Leben in einer Familie genießen - Erfahren, wie es sich anfühlt, geliebt zu werden. Leider war Deine Zeit nur kurz. Nun fliegst Du bereits mit den Engeln. Machs gut, kleines Schätzchen.

Rackerchen Brie hüpfte in letzter Sekunde auf den Transport im April. Fast wäre es schief gegeangen, hatten sich Deine Adoptanten kurz vor knapp noch gegen Dich entschieden. Ein Pflegekörbchen konnten wir für Dich fix auftreiben. Dieses musstest Du auch gar nicht lange belegen, ein so süßes Hündchen findet natürlich ganz schnell eine Familie. Alles Gute, kleiner Spatz

Levi kam als kleiner Welpe ins Tierheim. Dort saß er 9 Monate, ohne dass irgend ein Mensch je nach ihm fragte. Er bekam die Möglichkeit, auf eine Pflegestelle zu reisen. Dadurch, dass er nichts kannte außer ein Leben im Zwinger, war er ängstlich und unsicher. Er machte aber täglich winzige Fortschritte, und nach einiger Zeit fand auch er die passende Familie! Wir freuen uns für Levi, dass er die Zeit im Zwinger nun vergessen und sein Leben genießen kann:)

Die liebe Dezi hat ebenso wie ihre beiden Söhne ein schönes Zuhause gefunden.

Die liebe Hündin durfte in die Schweiz ziehen:)

Ganz viel Spaß wünschen wir dir süße Dezi!!

Auch Panka durfte in letzter Minute auf den Transport im Mai aufspringen. Dank einer liebevollen Pflegestelle ist sie nun eine Glücksnase und durfte ihr ganz eigenes Zuhause als Einzelprinzessin beziehen :-) Wir wünschen Dir eine lange und glückliche Zeit bei deiner Familie.

Mervin kam als aufgeregtes, kläffendes Nervenbündel in Deutschland an, zu lange war er mit zu viel Energie weggesperrt. Mittlerweile ist er zum liebenswerten, ausgeglichenen, kinderlieben Familienhund geworden - einfach nur, weil er nun eine Aufgabe hat und nicht mehr 24/7 im Zwinger hocken muss. Wir freuen uns über die schöne Entwicklung und wünschen Dir viel Spaß im neuen Leben.

 

Alles Gute Deiner tollen Familie

Tiffs, die von liebevoll Tiffi gerufen wird, ist laut Angabe ihrer Pflegemama ein Träumchen. Sie war fast schon adoptiert, die Interessenten überlegten es sich aber dann doch anders und so kam die Maus eben erst einmal in Pflege. Tiffi macht so überhaupt keinen Ärger, ist verträglich, sehr schlau, kann allein bleiben - rundum eine super Allrounderin. Wir wünschen ihrer neuen Familie nun ganz viel Freude mit der Maus. 

Die liebe Jilly - jetzt Lilly - konnte auch in ein neues Leben starten! Sie hat nun ihre eigene Familie, wo sie ihr junges Leben genießen darf! Wir wünschen der Süßen alles Gute:)