Florence ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen.Die Süße wird viel Freude in ihre Familie bringen und kann sich über 2 Hundekumpel freuen :) Alles Liebe dir und deiner Familie!

Sonnenschein Callie musste nicht lange warten, da wurde sie schon von ihrer Familie entdeckt und sehnsüchtig erwartet! Viel Freude wünschen wir dir, kleine Maus!

Varina, jetzt Stella, hat auch den großen Sprung ins Glück geschafft.
Noch ist sie etwas unsicher und kann ihr Glück noch nicht so Recht fassen, aber in den liebevollen Händen ihrer neuen Menschen taut sie auf. Langsam und in ihrem Tempo, aber sicher.

 Süße Maus, wir wünschen dir ein tolles Leben! Bald kannst auch die es in vollen Zügen genießen :)

Xandra hat auch nicht lange auf ihrer Familie warten müssen. Sie wurde ganz schnell entdeckt und kann jetzt ihr Leben in vollen Zügen bei ihrer Familie genießen.

Xisco jetzt Jule hat jetzt den Himmel auf Erden. Bei einer ganz lieben Familie durfte die Maus einziehen. Mit sehr viel Platz und Auslauf wovon jeder Hund nur träumen kann. Wir wünschen euch eine sehr lange, gemeinsame Zeit und alles Gute.

Gaston konnte den Zwinger gegen ein liebevolles Zuhause tauschen! Der liebe Hundebub und sein Frauchen werden ab jetzt gemeinsam durchs Leben gehen:) Eine tolle Zeit euch Beiden:)

 

Marlo

Auch Malina,  konnte den kalten Winter in Ungarn hinter sich lassen und hat jetzt ihr eigenes, warmes Körbchen in Deutschland gefunden. 

Sie musste nicht lange warten um von ihrer Familie entdeckt zu werden.

Alles, alles Gute für die Zukunft.

Benix konnte aus einer Tötung gerettet werden und machte sich dann auf den langen Weg in sein neues Zuhause. Wie so ein bildhübscher und lieber Hund in einer Tötung landen kann - für uns unbegreiflich! Zum Glück gabs für ihn nun ein happy end:)

der süße Benjo hatte einige nicht so ernstgemeinten Anfragen, bis sein neues Frauchen um die Ecke kam. Es war Liebe auf den 1. Blick. Bei Benjo ebenfalls, als er denn endlich aus dem Trapo steigen durfte. Er ist sofort angekommen.
Genieße dein neues Leben, 'kleiner' Mann!

Nessy, jetzt Luna, musste auch ein bisschen warten, bis sie endlich von ihrer neuen Familie gefunden wurde.
Aber manchmal lohnt es sich ja, zu warten ;)
Jetzt ist die Süße der neue Mittelpunkt ihrer Menschen und wächst zusammen mit den Kiddies auf.
Was will Hund mehr?

Ducky... (jetzt Mogli) so klein und so ein Herzensbrecher!
Mit seinen Anfragen hätte man locker 10 Hunde vermitteln können... aber Mogli gibt's halt nur einmal und der bereichert nun das Leben seiner Menschen :)
Mach's gut kleiner Mann, hab ein tolles Leben!

Das ausgerechnet diese süße Maus die Letzte der Geschwister ist, die sich ihr für-immer-Zuhause gesichert hat, hat am Anfang auch keiner gedacht!
Quizy, jetzt Leya, hatte eine richtige Pechsträhne mit ihren Interessenten.
Kurz vor der Pflegestelle kamen doch noch schnell die richtigen Menschen vorbei -ihr habt euch ganz schön Zeit gelassen ;)
Aber Ende gut, alles gut, viel Spaß im neuen Leben!

Loomes ergatterte sich auch ein Ticket ins Glück! Aber wer den kleinen Kerl sieht, versteht warum:) Wir wünschen dir ein glückliches Leben, kleiner Schatz!

Cobis Vergangenheit muss traurig und furchtbar gewesen sein:( Der Hunde Opi hat Merkmale und Spuren, die so einiges erahnen lassen! Umso schöner ist es, dass er nun endlich geliebt wird und sein vergangenes Leben vergessen darf. Wir hoffen, er hat noch viele Jahre, in denen er sein Leben genießen darf....

Papaja, die große, sanfte Angsthäsin.
Keine einzige Anfrage hatte die Maus und dann...der 6er im Lotto! Einfach so, ohne Vorankündigung.
Und sie dankt es ihren neuen Menschen, dass diese an sie geglaubt haben und ihr diese Chance gegeben haben.
Alles Liebe Papaja, jetzt ist alles gut!

Nandi, kleiner, süßer Nandi :)
Recht schnell hast du auf die Ferne deine 2-Beiner um die Pfötchen gewickelt.
Nach kurzer Bedenkzeit war klar: du wirst ein Bayer, egal, was kommt!
Und da bist du nun und versetzt Herrchen und Frauchen quasi stündlich in Begeisterungsschübe.
Dir wird es an nichts fehlen, genieße dein neues Leben!

Donja jetzt Lotte, für sie war die Zeit schnell im Tierheim vorbei. Sie konnte in ein wunderbares Zuhause ziehen mit viel Liebe und Geborgenheit.

Wir wünschen dir ein tolles Leben in deiner Familie.

Urmel, das Dackelchen mit den langen Beinen, fand auch schnell seine Menschen, die sich Hals über Kopf in ihn verliebten.
Schnell alles eingetütet, mit ein bisschen Glück auch noch einen Trapo früher erwischt und schwupps, schon ist er ein glücklicher Lümmel, der seine 2-Beiner um die Pfötchen gewickelt hat ;) Alles Gute ihr Lieben!

Tinkabell -jetzt Motte -kam, sah und siegte:) Die süße Hündin kam ins Tierheim und konnte schon kurz darauf wieder ihre Koffer packen und zu ihrer Familie reiesen, wo schon ihr großer Hundekumpel auf sie gewartet hat:) 

Piko einst als kleiner Opa in der Tötung abgegeben konnte er ein Glück in unser Tierheim kommen um sein Glück zu finden. Kurzfristig durfte er dann noch auf den Trapo aufspringen und hatte auch seiner PS  schnell gezeigt, was ein kleiner alter Rüde so alles drauf hat :-) Ganz schnell hat sich dann auch  ein passendes Zuhause gefunden, wo er mit seinem Hundekumpels ganz das Leben eines Seniors genießen kann :-)

Flac durfte als erstes auf eine Pflegestelle ausreisen, von der aus  er innerhalb von ein paar Tagen seine Endstelle gefunden hat :-) Wir freuen uns für diesen überaus liebenswerten Kerl, dass er es aus der Tötung in ein super schönes Zuhause ziehen durfte :-)

Prinzessin Pummel (Layla) eine ganz bezaubernde Hündin. Seelisch ausgebrannt kam sie im Januar bei ihrer Pflegestelle an. Man merkte ihr an, dass sie erst einmal Ruhe brauchte. Recht interessenlos schlurfte sie die ersten Tage beim Spazieren gehen herum. Viel lieber war ihr die Ruhebox im Wohnzimmer. Nach ein paar Wochen fängt sie nun an, ihr Leben wieder zu genießen. Eine tolle, warmherzige Hündin. Auf ein schönes Leben. Viel Freude in der neuen Familie. 

Man könnte meinen, es hier mit einem knuffigen, fröhlich grinsenden Hund zu tun zu haben. Leider ist Tax alles andere als das. Fremde Menschen werden sofort gestellt und wütend darauf hingewiesen, bloß wieder zu verschwinden. Egal, was in Tax jungen Jahren passiert ist, er hat gelernt, im Zweifel ist Angriff die beste Verteidigung.  Hat er erst einmal verstanden, dass der Mensch ihm nichts böses will, ist Tax ein anderer Hund. Das Vertrauen muss sich allerdings jeder einzelne Zweibeiner erst bei ihm verdienen. Für die Vermittlung ist es halt schwierig - erkläre mal den Interessenten, dass der Hund, der sie gerade zerfleischen möchte, eigentlich ein ganz nettes, anhängliches Kerlchen ist. :) 

Am Ende gab es aber auch bei ihm wieder zwei waghalsige Leute, die sich auf das Abenteuer "Tax" einließen. Nun werden sie für ihren Mut und ihre Geduld von Tax belohnt und mit Liebe und Loyalität überschüttet. Ende gut, alles gut. Viel Freude Euch miteinander!  

Feu - völlig gestresst und fertig kam die hübsche Schäferhündin im Januar bei ihrer Pflegemama an. Sie war eine von vier Schäferhunden, die in der Tötungsstation Kecel abgegeben wurden. Da Feu die Krawallbürste des Quartetts schien, wurde sie als erste auserkoren und ein Pflegeplätzchen für sie geräumt. Es gab auch ordentlich Ärger im Pflegerudel, woran sie sehr oft beteiligt war. Wir haben tolle Menschen für sie finden können, wo Feu nun die Chance hat, sich von den Strapazen ihres bisherigen Lebens zu erholen. Ein warmes Eckchen im Haus und einen großen Platz im Herzen ihrer neuen Zweibeiner. Wir wünschen der stolzen Dame, dass sie ab sofort und noch für eine ganz lange Zeit ein tolles Leben führen darf. 

Daddy - hier ein Beispiel eines altdt. Schäferhundes der nicht komplett verkorkst ist. Viele seiner Rassegeschwister sind verhaltensauffällig oder krank, scheinbar ist auch diese Sorte von Hund recht überzüchtet. Mit guter Laune und Zuneigung geizt der große Zottel nicht im geringsten - mag sein, er setzt sich gern den Hut auf und achtet peinlich genau darauf, dass sich auch alle Vierbeiner ordnungsgemäß verhalten - aber was erwartet man auch von einem Schäferhund? Daddy, wir finden Dich und Dein Wesen Klasse und freuen uns, dass Du die zweite Lebenshälfte aufm Sofa chillst und nicht im Zwinger vergammelst. Alles Gute.

Lupina das kleine Zicklein. Im Tierheim hast Du Dich überschätzt  ständig Streitereien angezettelt. Am Ende hast Du Dir ein Beinchen im Kampf gebrochen und Dir einen Platz in Einzelhaft verschafft. Im Pflegerudel in Deutschland hast Du recht schnell Deinen Platz gefunden - etwas unerwartet, nach den Geschichten, die uns aus dem Tierheim zu Ohren kamen. Somit konnten wir recht schnell die passenden Menschen suchen. Es gab viele tolle Anfragen für Dich. Vermutlich hätten wir Dich 10x vermitteln können, sind aber der Meinung, die richtige Familie f ausgewählt zu haben. Wir wünschen von Herzen viel Glück und eine tolle gemeinsame Zeit. 

Becci die süsse Maus. In Ungarn chancenlos,in Deutschland heiss begehrt. Becci musste nicht lange auf ihre Familie warten. Wen wundert das. Sie ist ein absoluter Schatz. Kleine Becci, wir wünschen dir ein tolles langes Hundeleben bei deiner neuen Familie.

Simba - im Tierheim galt er als unnahbar und nicht anfassbar. Auf seiner PS hat sich das Ruckzuck gelegt. Simba du bist einfach nur ne coole Socke und wir sind überzeugt für dich die richtige Familie gefunden zu haben,die dich genauso akzeptiert wie du bist.

Xira - ihr Start in Deutschland verlief erstmal ohne Probleme. Schnell war die richtige Familie gefunden doch dann wurde sie sehr sehr krank und keiner wusste ob sie es schafft. Aber Xira ist eine Kämpferin und erfreut sich wieder bester Gesundheit. Auch ihre neue Familie hat gebangt und gehofft und sind um so glücklicher das sie jetzt ein Teil von ihnene sein kann. Alles Gute kleine freche Xira und ein langes gesundes Leben.

Mit Angel wird es wohl nie langweilig werden. Die verrückt, anhängliche Terriermixdame hat ordentlich Feuer im Hintern und wird von ihren neuen Hundeeltern so einiges an Geduld abverlangen. Getreu nach dem Motto: Normal gibt es schon, verabschieden wir die junge Hündin in ihre neue Familie und wünschen gutes Gelingen und eine wunderbare Zeit miteinander.   

Xera, auch du musstest nicht lange auf deine Familie warten. Jetzt hast du eine tolle Hundekupeline und super Hunde Eltern. Alles gute kleiner Mann und ein langes Hundeleben voller Abendteuer.

Kleine Perrymaus, deine Pflegemama Anke hattest du im Nu um die Pfote gewickelt, doch mit der richtigen Für-Immer-Familie sollte es irgendwie eine zeitlang nicht sein. Doch dann war sie da, dein neues Zuhause, mit coolem Hundebruder. Ab da ging alles ganz schnell und du konntest umziehen. Perrymaus, wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute, viele schöne Momente und passt gut aufeinander auf! 

Bagel - mit Vorsicht zu genießen! Wieder einer von den tollen, imposanten, jedoch auch unverstandenen Hunden. Ich habe ein Video von ihm im Kopf, wie er in Kecel (Tötung Ungarn)  wütend hinter seinem Zwingergitter kläffte und die Zähne fletschte. Niemals wäre ich freiwillig in sein damaliges Reich eingetreten. Und nun, kaum 3 Monate später, besitzt er eine eigene Familie. Alles nur, weil wir eine Pflegemama haben, die sich von Videos wie das von Bagel überhaupt nicht beeindrucken lässt. Alles Gute für Bagel und seine Menschen.

Zinni, du keines, süße Minimonster.
Was warst du für ein Häuflein Elend, als ich dich abholte. Angst vor allem und jedem. Misstrauisch ohne Ende - wir fingen ganz von vorne an.
Gute fünf Monate später bist du ein aufgewecktes, neugieriges Hundekind.
Kein Wunder, dass deine neue Menschenmama gleich hin und weg von dir war.
Selten ist mir ein Abschied so schwer gefallen...aber ich weiß, es wird dir an nichts fehlen.
Mach's gut mein Monster!

Wunderschöner Schisshaufen mit Psychoblick. Banja  musste ein paar Wochen mehr bei ihrer Pflegestelle verbringen. Sie hatte Probleme sich in den Alltag hineinzufinden. Mit einer Engels-Geduld zeigte ihr die Pflegemama die neue Welt. Ein wenig ängstlich wird sie wohl immer bleiben, dennoch hat sie nun eine Familie finden können, die sie beschützt und geduldig weiter mit ihr arbeitet. Auf ein entspanntes, herrliches Leben. 

Rexy, das kleine, freche Energiebündel wurde vom Fleck weg adoptiert. Seine neue Familie bezeichnete seine Ankunft als: "Abenteuer zieht in die Bude". Nun heißt es Ruhe, Ordnung und Anstand in den Hund zu bringen, aber das wird schon werden. Wir freuen uns, dass wir eine Familie für Rexy finden konnten und ihm so eine Chance auf ein sorgloses Leben schenken konnten.   

Mit stolzen 12 Jahren gehört Nira leider nicht zu den Top-Favoriten, um die sich potenzielle Interessenten reißen. Somit blieb uns für sie nur die Möglichkeit eines Pflegeplatzes. Im Januar 2021 durfte sie das Tierheim verlassen. Nira konnte durch ihr liebenswertes, freundliches Wesen schnell Menschen finden, die ihr ein tolles Zuhause für ihren Lebensabend schenken wollten. Happy Dog  - Happy End! Auf viele schöne Momente und eine lange, gemeinsame Zeit

Hübsche Hündin in Lackschwarz. Bali ist eine freundliche und ganz schlaue, junge Hündin. Nur durch Zufall rutschte sie mit auf die Reiseliste Februar. Einzig ihre Größe verschaffte ihr ein Pflegestellenticket - es war nämlich nur noch ein Pflegekorb für halbhohe Hunde frei. Ganz zum Glück ihrer neuen Hundeeltern, welche auf Anhieb begeistert vom  intelligenten Sausewind waren. Wir wünschen eine spannende Zeit miteinander! 

Keinesfalls ein Draufgänger - Flinx wartet lieber ein wenig ab und betrachtet die Dinge aus sicherer Entfernung. Warum auch nicht, genügend Zeit dafür hat er ja jetzt. Nach zwei aufregenden Wochen bei der Pflegemama ist er nun zu seiner neuen Familie gezogen. Wir sind uns sicher, dass mit der Zeit sein Terrierwesen zum Vorschein kommt und aus dem Sensibelchen ein selbstbewusster, stolzer Hund wird. Alles Gute für die Zukunft

 

 

Bandit hatte, wie auch Flinx und Bali Glück und wurde nach kurzem Pflegestellenaufenthalt von seinen neuen Eltern begrüßt. Seine Pfoten lassen auf eine stattliche Endgröße schließen. Wir sind gespannt, wie er sich entwickeln wird. Tolles Tier!! Alles liebe und viel Freude mit dem wunderschönen Junghund

 

 

Nuts muss seine Jugend nicht im Tierheim verbringen. Er durfte bereits mit 4 Monaten auf eine deutsche Pflegestelle reisen. Ganz fix verliebten sich seine neuen Eltern in den aufgeweckten, freundlichen Junghund. Bleibt uns nur alles Gute für den gemeinsamen Weg zu wünschen. Ganz viel Freude mit dem hübschen Bub.

Frisbee darf auf seine alten Tage auch nochmal Glück haben. Lange hat er im Tierheim warten müssen, jetzt ist es an der Zeit dass auch ihm ein Happy End widerfährt. Genieße Deinen Lebensabend bei Deinen neuen Menschen, die sich in Dich verliebt haben, auch wenn Du gern mal anderen Hunden in den Hintern zwickst. Viel Freude und bleib schön gesund und munter!

So wunderschön Tisa auch ausschaut, unterschätzen sollte man die kräftige, vor Energie sprühende Hovawart-Dame nicht. Etwas genauer mussten wir schauen, um ein geeignetes Plätzchen zu finden. Auch in Ungarn wurde sie vermittelt, kam nach kurzer Zeit aber wieder ins Tierheim zurück.  Tisa benötigt halt etwas mehr als nur einen Hof. Wir hoffen, dass wir das passende Zuhause finden konnten und wünschen von Herzen alles Gute und ein abenteuerliches Leben. 

Sato, als einer von vier Schäferhunden, die auf einem verlassenen Grundstück gefunden wurden. Toller Typ - eher das Weichei der Gruppe. Wir freuen uns sehr, dass wir Mensch und Hund zusammenbringen konnten - schön ist vor allen Dingen, dass er weiterhin mit Freundin Tisa spielen und laufen darf, denn die Hovawartdame wohnt gleich im Nachbarort. Alles Gute Euch