Happy End für Mellow! Nach langem Warten hat auch die liebe Maus ihr Traum-Zuhause gefunden:) Wir wünschen ihr alles Gute!

 

Die liebe Alessa musste lange warten, aber dann wurde sie von ihren Menschen entdeckt! Umso schöner, dass sie sich im neuen Zuhause pudelwohl fühlt und einfach nur lieb ist:) Alles Gute wünschen wir dir!

 

Milan hatte noch nicht viel Schönes erlebt, umso mehr freuen wir uns, dass er nun ein liebevolles Zuhause gefunden hat. Er fühlt sich sehr wohl dort und genießt nun das Leben:)

 

Bruno war todunglücklich im Tierheim. Zum Glück durfte er schnell in sein neues Zuhause ziehen, wo ihn schon seine neue Familie samt Hundefreunden sehnsüchtig erwartet haben! Wir wünschen Bruno eine tolle Zeit:)

 

Tiny hats geschafft! Der süße Wirbelwind konnte endlich den Zwinger verlassen und in ihr schönes Zuhause nach Deutschland reisen:) Alles Gute, liebe Tiny!

 

 

Survivor, jetzt Struppi, hat die Herzen seiner Pflegefamilie im Sturm erobert. Er kann seine schlimme Vergangenheit hinter sich lassen und ein glückliches Hundeleben führen. Wir wünschen Alles Liebe.

Der kleine Racker Flummi musste, in Deutschland angekommen, nicht lange auf sein Glück warten. Er durfte nun seine neue Familie begrüßen. Wir hoffen, dass es Dir ab sofort an nichts mehr fehlt. Alles Gute

"Alle guten Dinge sind zwei!" Einen jungen Labrador zu besitzen kann sich schon mal zur Marathon-Aufgabe entwickeln. Man sollte sich vorab genau überlegen, einem energiegeladenen Kraftpaket gerecht zu werden oder nicht. Norman musste dies leider am eigenen Leib erfahren - durfte als zarter Welpe bei einer Familie einziehen und musste sie als Heranwachsender, der gelegentlich seine Grenzen testet - wieder verlassen. Letztendlich gibt es auch für ihn ein Happy End, eine passenden neue Familie wurde schnell gefunden. Wir hoffen, dass man es hier Ernst mit ihm meint, wir sind jedoch sehr zuversichtlich. Alles Gute dem wunderschönen Rüden!

Olegs Start in ein neues Leben war ein wenig holprig,aber auch er hat eine ganz tolle Familie gefunden. Wir wünschen ihm ein ganz langes fröhliches Hundeleben.

Jetzt ist auch unser Paul endlich eine Glücksnase. Er war einer der "unsichtbaren" Hunden im Tierheim, ein freundlicher aber zurückhaltender und unauffälliger Rüde.

Sein Pflegerauchen entdeckte Paul und so bekam auch er endlich die Chance und musste auch gar nicht lange warten. Dieser tolle Hund ist endlich angekommen und kann nun sein Leben in vollen Zügen geniessen. Wir wünschen ihm und seinen Menschen eine tolle Kennenlernzeit.

Es war nur ein sehr kurzer "Zwischenstop" für Nadim bei der Pflegestelle. Er hat so lange in Ungarn festgesessen, dass es für uns fast wie ein kleines Wunder war, als er gleich in der ersten Woche hier in Deutschland Menschen fand, die sich in ihn verliebten. Wen wunderts, es handelt sich bei Nadim auch um einen tollen, liebenswerten Hund, absolut kinderfreundlich und sehr anhänglich. Wir freuen uns für ihn und wünschen eine spannende Zukunft.

Was macht man denn nur mit einem 11 Jahre alten Rüden im Tierheim? Eine fast aussichtslose Situation für den ausgesetzten Pechvogel. Scoobidoo hatte wirklich Glück dass unsere Pflegestelle ein Herz aus Gold hat und ihn zu sich nach Deutschland holte. Hier angekommen konnten wir zu unserem Erstaunen ganz fix einen tollen Platz für seine letzten Jahre finden. Ein hoffentlich ganz langes restliches Leben in Deiner neuen Altersressidenz wünschen wir Dir, lieber Scoobi!  

Notfellchen Awina hätte es keine Woche länger im Tierheim ausgehalten - abgeschoben von ihrer Familie, kommen oft die Schäferhunde nicht über diesen Verlust hinweg. Sie weinte ununterbrochen im Zwinger. Natürlich haben wir ihr ein Ticket im Transport organisiert. Bei der Pflegestelle angekommen konnte man beobachten, wie sie von Minute zu Minute ihren Lebenswillen zurückgewann. Auch für sie konnte schnell ein Plätzchen bei einem neuen Besitze ausfindig gemacht werden. Awina hat jetzt einen neuen Hundesenior-Kumpel und darf ihre letzten Jahre in Ruhe und Frieden verbringen. Alles Gute auch Dir!

Henry hat ein ganz tolles Zuhause gefunden und ihn erwartet eine sichere Zukunft

Wir sind überglücklich, die kleine, traurige Notnase Pici hat es geschafft. Sie wird bei ihrem Frauchen behütet leben dürfen und hoffen, das sie ihr Leben noch lange in vollen Zügen geniessen wird.

Der liebe Yoschi durfte die Reise in sein neues Zuhause antreten und wurde persönlich von seiner Familie in Ungarn abgeholt! Er wird nun sein Leben genießen können! Alles Gute für deinen Lebensweg, lieber Yoschi:)

 Maja  und Leo -  Pechvögel 2018. Vermittelt wurde Maja von Ungarn bereits vor zwei Jahren in eine tolle Familie. Leider wurde Maja ein Trennungsopfer und musste zusammen mit ihrem Kumpel Leo ihr geliebtes Zuhause verlassen. Jedoch hatten beide riesen Glück, denn nur einige Tage nach Umzug in eine Notpflegestelle, erklärte sich eine nette Familie bereit, gleich beide Hunde zu adoptieren. Wir hoffen dass dies nun das endgültige Zuhause ist und wünschen weiterhin ein tolles Leben!  

 

 

Gute Laune Rüde Leo kennt unser ungarisches Tierheim nicht. Er ist Mitbringsel der Mischlingsschäferhündin Maja. Natürlich geht Tierschutz für uns über die Grenzen Ungarns hinaus - so haben wir uns auch um das Schicksal von diesem bezaubernden Rüden gekümmert. Mit tollem Ergebnis. Wir wünschen Maja und Leo dass ihnen ihr neues Zuhause für immer erhalten bleibt!  

Auch unser schüchtener,ängstlicher Casi hat eine ganz tolle liebevolle Familie mit Hundekumpel gefunden. Wir wünschen ihnen alles gute und Casi ein sorgenfreies Leben ohne Angst.

Schoki darf trotz handicap auf ihrer Pflegestelle bleiben und da alt werden.

Becca musste etwas länger warten,aber Ende gut alles gut. Es hat sich eine ganz trolle Familie für die Kleine Maus gefunden die sie von Anfang an toll fanden. Alles gute kleine Motte.

Wolly hat sofort überzeugt und darf auf seiner Pflegestelle bleiben.

Warum ein Hund aus dem Ausland ? DARUM!

Ungarische Fellnasen in Not

IBAN:

DE 6012 0400 0000 6420 3300

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

 

Folgende Hunde reisen: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Hunde reisen auf

eine Pflegestelle (suchen aber

immer noch eine Endstelle):

 

Vorgemerkt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Hunde könnten mit dem nächsten Transport im März auf eine Pflegestelle reisen. Hierfür suchen wir gezielt Ausreisepaten, die ihnen dies ermöglichen:

Waldo, *Nugget,  Hannah, Delon, Kenju, *Kim, Deeney, *Fay, Franzi, Max, Janik,

 

Bitte beachten Sie hierzu:

Mit Onlineshopping dem Verein spenden - ohne Zusatzkosten, dank:

Paragraph 11 Prüfsiegel