Wir bedanken uns bei allen Spendern.

 

 

Dank Ihrer Hilfe können die Operationskosten gedeckt, die laufenden und noch folgenden Aufwendungen bezahlt werden. Wir freuen uns sehr über die Anteilnahme.

Wir würden gern, die Zustimmung der Spender und die Genesung von Survi vorausgesetzt, auch die Ausreisepatenschaft für den freundlichen Rüden von dem eingegangenen Geld bezahlen. Damit könnte im Januar / spätestens Frühjahr 2017 eine Pflegestelle für ihn gesucht werden, ein großer Schritt für Survi in ein tolles Hundeleben. Selbstverständlich werden wir weiter berichten.

Survi - ein zweijähriger, gequälter Hund - braucht unsere Hilfe.
Dieser wunderschöne Rüde wurde von unserer Tierheimleiterin aus der Tötungsstation schwer erkrankt gerettet. Wie sie beim Arzt erkennen musste, keine Sekunde zu zeitig!


Bei Survi war die Kette am Hals eingewachsen, keinen störte die ständig wachsende Beule am Hals. Während der OP wurde festgestellt, das der Abzess schon bis ans Gehirn vorgedrungen ist, der Hund kämpft momentan um sein Leben! Die ...richtig schlimmen Bilder vom Zustand während der Operation werden wir nicht zeigen, sie sind nichts für zarte Gemüter.


Bitte drückt alle Daumen und Pfötchen, das seine Kraft reicht.


Leider ist die medizinische Betreuung und notwendige Nachbehandlung nicht kostenlos, wir rechnen inkl. der Operation mit 250 Euro. Dieses Geld fehlt jetzt leider an anderer Stelle. Falls jemand helfen möchte wäre eine Beteiligung an dem Behandlungsaufwand toll, jeder Euro hilft Survi.

Spendenstand

Ungarische Fellnasen in Not

 

IBAN: DE 6012 0400 0000 6420 3300

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

 

Verwendungszweck: Behandlung Survi

 

Ein großes Dankeschön auch im Namen von Survi:

 

Dina le la Barré                     20,00 Euro

M. Poehnert                          50,00 Euro

R. C. Wendel                        50,00 Euro

C. Spalteholz                          6,00 Euro

S. Naundorf                            5,00 Euro

A. Potjans                             10,00 Euro

J. Everding                         100,00 Euro

T. Kaufmann +

D. Kaufmann-Ruebesam     50,00 Euro

W. Namyslo                       100,00 Euro

J. K. Ise                               50,00 Euro

 

 

22.11.2016  Aktuelles von Survi

Survi ist ein Kämpfer, er will leben. Noch ist der Rüde nicht über den Berg, wir hoffen, das er trotz seiner schlechten, körperlichen Verfassung mit Hilfe seiner Medikamente und einer sehr guten Grundversorgung genügend Kraftreserven mobilisieren kann, um der Infektion zu trotzen.

Die medizinische Versorgung ist aufgrund der großzügigen Spenden finanziert, nochmals vielen Dank. Wir können Survi jetzt sogar besonders gehaltvolles Futter unterstützend bestellen. 

24.11.2016

Schlechte Neuigkeiten aus Ungarn. Nachdem Survi immer wieder zeigt, das er leben möchte und kämpft, wurden bei den Nachuntersuchungen Gewehrkugeln in Nacken des Rüden entdeckt. Was musste Survi alles über sich ergehen lassen? Wir hoffen, das sein Lebenswille und sein Kraft reichen werden um dies alles durchzustehen. Wir werden ihn weiterhin begleiten und unterstützen. Traurige Grüße

10.12.2016

Neuigkeiten von Survi

 

Survi geht es besser, er geniesst seine Auslaufzeiten, leider ist dies nur wenige Minuten täglich möglich. Auch hat er an Gewicht zugelegt, damit steigen seine Chancen gesund zu werden und die Infektion zu bekämpfen. Schaut ihn euch an. :-))

https://www.youtube.com/watch?v=V-F9oXzMxbg&feature=share

Warum ein Hund aus dem Ausland ? DARUM!

Ungarische Fellnasen in Not

IBAN:

DE 6012 0400 0000 6420 3300

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

In Kooperation mit:

 

Folgende Hunde reisen:

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Hunde reisen auf

eine Pflegestelle (suchen aber

immer noch eine Endstelle):

 

Clay, Ebony, Owen, Cara,

 

 

 

 

 

 

 

Reno, Shadow, Twix, Athos, Ramsey, *Sofi, *Juri, Mona, Juci, Kenzo, Marchelino, Lisbeth,

Mit Onlineshopping dem Verein spenden - ohne Zusatzkosten, dank:

Paragraph 11 Prüfsiegel