Bonny 7 Jahre alt 50cm hoch, auf PS in 49716

Informationen über den Hund

Name: Bonny                                                                                                                                                                                                                                                                                     Aufwandsersatz:125,00 Euro

Rasse: Mischling                                                                                      

Geschlecht: weiblich                                                                                 Größe: ca. 50 cm

Geboren: ca 2011

 

Tierärztliche Versorgung

geimpft, gechipt,kastriert,entwurmt

EU-Heimtierpass, Wurmkur, Flohprophylaxe

 

Aufenthaltsort

PLZ: 49716 Meppen

Kontakt:  kristin.ungarische.fellnasen@gmail.com

 

Profil

Wesen: liebesbedürftig, gemütlich, extrem verfressen

Verhalten gegenüber Erwachsenen: freundlich

Verhalten gegenüber Kindern: freundlich

Verhalten gegenüber anderen Hunden: verträglich

Verhalten gegenüber Katzen: verträglich

Leinenführig: ja

Spiel: angepasst an das Alter spielt sie ab und an mal mit anderen Hunden, lässt es aber lieber ruhig angehen

Alleinbleiben: Bonny bleibt ungern allein, sie macht es aber. Im Auto hingegen kann sie theoretisch Stundenlang allein bleiben (was sie natürlich nicht machen sollte!).

Autofahren: gar kein Problem

Stubenrein: ja ist sie

Einzel-/Mehrhundehaltung: beides möglich

 

26.10.2018

Katastrophenfall Bonny: in Ungarns Straßen aufgegriffen. Ihr Zustand damals war schrecklich. Nicht nur ihr Fell war verfilzt, sie war völlig verwahrlost und hatte zudem einen Tumor an der Milchleiste. Wir habe sie im Tierheim versorgt und aufgepäppelt, sie nach Deutschland auf eine Pflegestelle gebracht, von hier aus fand sich auch recht schnell eine tolle Familie. Leider war der Traum für Bonny nach gut 3 Monaten ausgeträumt. Scheinbar waren ihre Menschen so voller Liebe für Bonny dass sie ganz vergaßen, dass ein Hund auch Disziplin erlernen muss. So wurde sie zurück in unsere Obhut gegeben. Folgende Dinge wurden hier beim Tierarzt festgestellt:  eine unentdeckte Futtermittelallergie ließ sie ihr Fell stellenweise verlieren, sie musste sich ständig scharren, lecken, beißen. Ein Tumor im Hinterlauf und ED in den Vorderbeinchen machen ihr weiterhin zu schaffen. Wir kümmern uns jetzt um die Wehwechen, der Tumor wird entfernt (glücklicher Weise hat er nicht gestreut), das Futter ist umgestellt, somit hört die Haut auf zu jucken (derzeit müssen wir mit Cortison unterstützen) und für die kaputten Gelenke muss Bonny strenge Diät halten, denn sie leidet massiv unter Übergewicht. Ansonsten ist Bonny ein Traum. Sie liebt es zu schmusen, verträgt sich mit allen Tieren, Kinder findet sie super. Sie fällt im Rudel überhaupt nicht auf.

 

Wir werden Bonny ausschließlich an Menschen vermitteln, die sich ihrer Krankheiten bewusst sind, die sie als Hund behandeln und die sie nie, nie, nie wieder im Stich lassen. Die letzte Familie hat ihr bei Abgabe das Herz gebrochen - sie hat zwei Tage und zwei Nächte nur geweint!!

 

Möchten Sie Bonny kennen lernen? Dann schreiben Sie an kristin.ungarische.fellnasen@gmail.com oder füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Warum ein Hund aus dem Ausland ? DARUM!

Ungarische Fellnasen in Not

IBAN:

DE 6012 0400 0000 6420 3300

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

In Kooperation mit:

 

Folgende Hunde reisen: 

 

Maike, Yoschi, Churchill, Merlo, Noel, Nelson, Momo, Namica, Naira, Nyla, Pucki, Putzi, Silvy, Tarak,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Hunde reisen auf

eine Pflegestelle (suchen aber

immer noch eine Endstelle):

 

Vorgemerkt:

 

Gladys, Jody, Nova, Nicki, Pebbles, Wolly, Leon, Tolino, Hajo, India, Arielle, Alabama, Kalia, Smoky, Marci, Fritzi, Peggy, Elly, Chico,

 

 

 

 

 

 

 

*Twix,Selma, *Tolino, Neo, *Marci,

Bitte beachten Sie hierzu:

Mit Onlineshopping dem Verein spenden - ohne Zusatzkosten, dank:

Paragraph 11 Prüfsiegel