Liebe Hundefreundinnen,

es ist wieder Zeit, dass ich mich melde und über Lucy/Mudi und Linda 
berichte, die wir im April von euch erhalten haben.

Sie sind gestern sterilisiert worden, haben die Operation aber beide gut 
überstanden, sind schon wieder munter und gehen gern spazieren. 
Natürlich schonen wir sie und verhindern, dass sie herumrennen - gehen 
reicht. Mudi hat laut Waage bei der Tierärztin 25 Kilo, Linda nicht ganz 
20, sie ist auch kleiner.

Wegen der Rekonvaleszenz gehen wir heute nicht zum Agility-Training, 
aber die Unterordnung am Sonntag machen wir schon wieder mit. Linda 
befolgt die Kommandos schon ohne Leine, mit Mudi muss ich noch mehr 
arbeiten. Sie schauen beide prächtig aus und werden überall bewundert. 
Sie lachen ja auch viel und zeigen dabei ihre weißen Zähne! Jetzt sind 
sie keine Kinder mehr, sehr temperamentvoll, liebesbedürftig und 
unterordnungsbereit. Aber (wie schon geschrieben) mit ihrem Temperament 
machen sie uns manchmal zu schaffen! Wenn sie gesund sind, fahre ich mit 
jeder extra jeden Abend 5 km mit dem Rad, das tut ihnen und mir gut. Wir 
bräuchten eine Riesenwiese, damit ich den Ball weit genug werfen kann, 
aber das haben wir nur 2x die Woche, also behelfen wir uns mit 
Kurzstrecken von 30 m.

Dass sie sehr unterschiedliche Charaktere sind, habe ich euch ja schon 
mitgeteilt. Ich nehme an, Mudi ist die Leithündin, Linda die 
Assistentin/Späherin. Ich beschaffe mir aber heute noch ein Buch von 
Maja Novak, die gefällt mir in ihren Ansichten und Einsichten recht gut. 
Einige Videos von Cesar Millan habe ich mir angesehen, aber sein 
Hundebild ist mir zu einfach. Er hat zwar in vielem Recht, aber die 
Rudelstruktur ist meiner Erfahrung nach komplizierter als "Leithund - 
Rudelmitglieder". Vor allem interessiert mich, wie Frau Novak ihren 
Hunden die Jagdleidenschaft aberzogen hat. Mudi reagiert beim Anblick 
einer Katze oder eines Rehs auf mein Nein bzw. Schschscht, Linda wird 
total aufgeregt, und wenn sie zu zweit sind, hab ich echt Mühe. Ich 
stell mich dann vor sie und lass sie nicht vorbei (und knurre auch!), 
aber überzeugen kann ich sie nicht.

Anbei ein Foto der beiden Schönheiten, leider ohne Menschen - aber wir 
sind einfach nicht so fotogen!

Mit lieben Grüßen

Germaid P.

Warum ein Hund aus dem Ausland ? DARUM!

Ungarische Fellnasen in Not

IBAN:

DE 6012 0400 0000 6420 3300

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

In Kooperation mit:

 

Folgende Hunde reisen: 

 

Maike, Yoschi, Churchill, Merlo, Noel, Nelson, Momo, Namica, Naira, Nyla, Pucki, Putzi, Silvy, Tarak,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Hunde reisen auf

eine Pflegestelle (suchen aber

immer noch eine Endstelle):

 

Vorgemerkt:

 

Gladys, Jody, Nova, Nicki, Pebbles, Wolly, Leon, Tolino, Hajo, India, Arielle, Alabama, Kalia, Smoky, Marci, Fritzi, Peggy, Elly, Chico,

 

 

 

 

 

 

 

*Twix,Selma, *Tolino, Neo, *Marci,

Bitte beachten Sie hierzu:

Mit Onlineshopping dem Verein spenden - ohne Zusatzkosten, dank:

Paragraph 11 Prüfsiegel