Kastrationen sind die einzige Möglichkeit, um die Welpenflut und somit die überfüllten Tierheime zu verhindern.

Wir möchten, dass nicht nur die Hunde, die nach Deutschland vermittelt werden, kastriert werden, sondern möglichst auch die Hunde kastrieren lassen, die in Ungarn adoptiert werden. Für viele Menschen in Ungarn sind die Kastrationskosten zu hoch.

Bitte helfen Sie uns dabei. Übernehmen Sie eine Kastrationspatenschaft:

Die Kastration einer Hündin kostet 60.- bis 65.- Euro.

Die Kastration eines Rüden kostet 40.- bis 45.- Euro.

Sie können gern eine Teilpatenschaft übernehmen. Wir werden die Hunde unter "Aktuelles" vorstellen, für die wir Kastrationspaten suchen. Auch hier können wir Sie namentlich nennen.

Helfen Sie uns, das Elend an der Wurzel zu packen.

Damit wir das Geld zweckgebunden verwenden können, geben Sie auf der Überweisung an, wofür Ihre Spende gedacht ist.

Unser Konto:

 

Ungarische Fellnasen in Not e.V.

Kontonr. 64 20 33 00, 120 400 00

IBAN: DE60 1204 0000 0064 2033 00

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

 

Vielen Dank

 

 

                                        

 

 

Im Jahr 2013 haben gespendet:

 

Iris Misch

Heidi Dreyer

 

Im Jahr 2014 haben gespendet:

 

Sabine Schwartz

Bettina Linne mehrmals

Karin Stauner

Christine Schleicher

Tugce Okay

Sabine Gollas mehrmals

A.H. - anonym

Familie Brose

Angela Potjans

Sandra Hahn

 

 

 

 

Allen Spendern herzlichen Dank!!!

Warum ein Hund aus dem Ausland ? DARUM!

Ungarische Fellnasen in Not

IBAN:

DE 6012 0400 0000 6420 3300

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

In Kooperation mit:

 

Folgende Hunde reisen: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Hunde reisen auf

eine Pflegestelle (suchen aber

immer noch eine Endstelle):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shadow, Twix,Selma, Tolino, Kiwi, Neo,

Bitte beachten Sie hierzu:

Mit Onlineshopping dem Verein spenden - ohne Zusatzkosten, dank:

Paragraph 11 Prüfsiegel