Fridolin durfte das Glück nicht kennen lernen...

Auf den kleinen Fridolin hat schon jemand in Deutschland gewartet! Aber es sollte wohl nicht so sein...Fridolin ist durch eine Beißerei gestorben! Wir sind sehr traurig :((

 


Sanja hat es leider nicht geschafft!

Sanjas kleiner Körper wurde von einem Virus heimgesucht, der sie nun leider für immer schlafen geschickt hat. Träume süß!


Bibi ist leider für immer gegangen

Die kleine Maus ist leider für immer gegangen. Eigentlich sollte sie in ein paar Tagen von ihrer Pflegestelle in ihr endgültiges Zuhause ziehen. Sie hätte es so gut getroffen, aber es sollte nicht sein. Warum?? Das wissen wir leider nicht. Sie ist auf dem Sofa ihrer Pflegestelle für immer eingeschlafen, alle Bemühungen ihr kleines Herz wieder zu erwecken, schlugen fehl. Bibi, wir wünschen dir eine gute Reise über die Regenbogenbrücke, grüße all diejenigen die den Weg schon vor dir gingen. Mach es gut kleiner Schnupfen :-(


Papaya ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Papaya, viel zu jung musste sie gehen. Sie war gerade mal 7 Wochen alt, viel zu jung und zu schwach um sich gegen die Angriffe der anderen zu wehren. Sie wurde leider totgebissen. Wir sind alle zu tiefst erschüttert. Wünsche ihr dennoch sehr viel Freude im Regenbogenland. Ruhe in Frieden, kleine Maus.


Minnie durfte nur kurz Glück erfahren

Im November hatte die süße Minnie Glück und durfte auf eine Pflegestelle reisen. Dort musste sie auch gar nicht lange warten und hat schnell ihre neue Familie gefunden. Leider währte dieses Glück für Minnie nur kurz. Nach einen tragischen Unfall, als sie auf die Straße lief, erlag sie ihren schweren inneren Verletzungen. Wir sind fassungslos und sehr traurig darüber. Liebe kleine Minnie, wir hoffen dir geht es jetzt gut wo du nun bist. Machs gut süße Maus. 


Nele erlag einer Vergiftung

Die kleine süsse Nele (ehemals Töki) wurde, so vermuten die Ärzte, vergiftet. Es ist für alle (Familie und unserem Team) ein schwerer Verlust und wir leiden mit der Familie mit.

Komm gut über die Regenbogenbrücke du süsse Maus.

 


Pomelo folgte ihrer Schwester

Nur wenige Tage nach Papayas tragischem Tod, folgte ihr ihre Schwester Pomelo. Auch sie wurde leider Opfer anderer Hunde. Wir sind unendlich traurig.


Easy ist leider verstorben

Easy durfte die Freiheit nicht mehr kennen lernen,er starb im Zwinger durch eine Beißerei:( Das ist für uns sehr traurig.

Kleiner Easy, wo du nun bist, bist du für immer frei...


Floyd ist von uns gegangen

Wir sind sehr traurig:( Kurz bevor Floyd in sein neues Zuhause kommen sollte, lag er morgens tot im Zwinger! Run free, kleines Kerlchen, du durftest das Glück einer eigenen Familie nicht mehr erleben...

Polly hat den Kampf verloren

Polly kam mit einer tiefen und langen Verletzung am Bein nach Deutschland. In dieser Wunde haben sich Bakterien so tief eingenistet, dass auch OP´s diese nicht aufhalten konnten und sie weit in den Körper der kleinen Hündin vordringen konnten. Sie war eine so tapfere kleine Prinzessin, die den Kampf gegen diese Bakterien verloren hat.

Mach´s gut kleine Polly.

Owa (Muffin) hat es nicht geschafft

 

 

Muffin war ein Sonnenschein.

Sie war fröhlich und hat trotz ihrer starken Herzprobleme versucht zu kämpfen.

Sie hatte bereits ein Zuhause in Deutschland, wo

man sich auf sie gefreut hat und wo sie noch eine schön Zeit hätte verbringen können.

 

Leider war ihrer Herz zu schwach und sie durfte das, was ihr bevor stand, nicht mehr erleben.

Wir sind tief traurig und lassen sie mit ganz

viel Tränen über die Regenbogenbrücke gehen.

 

Run free, kleiner Schatz !

Irgendwann sehen wir uns wieder !

Kleiner Yoyo, fast hättest du ihn geschafft, den Sprung in ein neues Leben und in eine tolle Zukunft. Leider soll es manchmal nicht so sein und du bist verstorben befor du ein schönes Leben führen durftest.  R.I.P. kleiner Mann. Dein Platz bleibt nicht leer, an deiner Stelle darf ein anderer Hund ins Glück reisen, so war dein Tot nicht umsonst :-(

Leider musste Topi nach einer heftigen Beißerei mit einem anderen Rüden erlöst werden. R.I.P. lieber Topi. Du hast es leider in der ganzen Zeit nicht geschafft jemanden von Dir zu überzeugen.

Iona ist über die Regenbogenbrücke gegangen....

Die kleine Iona hat es leider nicht geschafft, sie ist einer Beissattacke zum Opfer gefallen:(

Es tut uns so wahnsinnig leid, dass die kleine Maus so schnell und dramatisch ihr Leben verloren hat!

R.I.P. kleine Iona

Lonely ist gegangen...

Lonely hat es nicht geschafft. Sie verstarb völlig unerwartet. Wir hätten der lieben Schäferhündin, die sich so toll entwickelt hat, von ganzem Herzen gewünscht, dass sie ihre letzten Jahre noch in einem tollen Zuhause verbringt. Leider geht unser Wunsch nicht in Erfüllung.

 

Run free, liebe Lonely ! Viele liebe Hunde warten hinter der Regenbogenbrücke auf Dich. Du wirst nicht allein sein.

Gianni - seine Kraft reichte nicht zum Überleben

Der kleine Gianni war einfach viel zu jung. Zu zeitig von der Mutter getrennt wurde der Kleine nicht gut behandelt. Das Tierheim konnte Schutz bieten, aber dem stressigen Alltag dort war die Maus einfach nicht gewachsen.

Wir sind unendlich traurig, gern hätten wir für Gianni nette Menschen gefunden. Leider endete sein Leben, bevor es begonnen hat.

Mach´s gut kleiner Mann.


Leider haben wir in diesem Jahr ein zweites Opfer einer Vergiftung zu beklagen :-( Wie können Leute ruhig eine Nacht verbringen im Gedanken, dass sie jemanden das Leben nehmen? Wie sehr muss ein Hund leiden, der Gift zu sich genommen hat ? Können sich diejenigen vorstellen, was sie anrichten? Wie können sie in Spiegel schauen in dem Gewissen, dass wegen ihnen jemand gestorben ist. Wir können und wollen uns dies nicht ausmalen und wünschen der Familie von Yordi viel Kraft ihre Trauer zu verarbeiten, denn es ist ein Familienmitglied, welches verstorben ist! R.I.P. lieber Yordi. Du hast es bis hier her geschafft und doch nicht Leben dürfen :-((

Warum ein Hund aus dem Ausland ? DARUM!

Ungarische Fellnasen in Not

IBAN:

DE 6012 0400 0000 6420 3300

BIC: COBADEFFXXX

bei der Commerzbank AG

In Kooperation mit:

 

Folgende Hunde reisen: 

 

Maike, Yoschi, Churchill, Merlo, Noel, Nelson, Momo, Namica, Naira, Nyla, Pucki, Putzi, Silvy, Tarak,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Hunde reisen auf

eine Pflegestelle (suchen aber

immer noch eine Endstelle):

 

Vorgemerkt:

 

Gladys, Jody, Nova, Nicki, Pebbles, Wolly, Leon, Tolino, Hajo, India, Arielle, Alabama, Kalia, Smoky, Marci, Fritzi, Peggy, Elly, Chico,

 

 

 

 

 

 

 

*Twix,Selma, *Tolino, Neo, *Marci,

Bitte beachten Sie hierzu:

Mit Onlineshopping dem Verein spenden - ohne Zusatzkosten, dank:

Paragraph 11 Prüfsiegel