Amina

 

Bille kam nach Deutschland zu ihrer Pflegemama Anke und in ihr Rentnerrudel. Schnell hatte Bille ihren Platz gefunden und packte ihr Köfferchen aus - Billes schwertes Gepäckstück: alleine bleiben findet sie kacke. Ihre Pflegemama hat dort gute Vorarbeit geleistet und Bille hat ein wunderbares Zuhause gefunden, die nun mit der nötigen Geduld und Nerven aus Stahl an dem Problemchen arbeiten. Bille kann jetzt ihr Frühstück im Garten verspeisen und brauch sich nie wieder an die Zeit im Tierheim zurückdenken.

Anuk

Pep

Benci

Lea - ich überlege gerade, ob wir jemals einen ungemütlichen, mit Vorsicht zu genießenden Herdenschutzhund aus Ungarn haben einreisen lassen - ich meine nicht. Die, die bisher eintrafen waren echte Goldschätzchen.

 

Ausnahmslos alle unsere HSH haben eines gemeinsam: einen Schutzengel namens Petra. Sie kämpft wie eine Löwin um die Einreise jedes Einzelnen dieser speziellen Gattung, egal ob sie im Tierheim oder in der Tötung sitzen.

 

So hat auch Lea den Weg nach Deutschland und in ihr neues Zuhause gefunden: von Petra freundlich empfangen, bald darauf freudig an ihre "Für immer Menschen" übergeben. Wieder einmal wäre es eine Schande gewesen, eine so gute Seele in Kecel verkümmern zu lassen. Danke an Petra und Danke an ihre neue Familie.  

Knöpfchen

Zoe

Eicke der hübsche kleine Hundejunge hat sein schönes Zuhause gefunden. Wir wünschen für die Zukunft alles erdenklich Gute :))

Bei Bounty ging alles ganz schnell: Tierheim, Homepage, Interessenten, Zuhause gefunden ;)
So soll es sein!
Jetzt mischt die aktive Lady das Rüdel-Rudel der neuen Familie ganz schon auf und alle haben Spaß dabei.
Ihr Lieben, euch alles Gute!

Luca

Kuno - selten hat es bei so einen süßen, kleinen Zausel so lange gedauert, bis der richtige Mensch da war!
Zwischendurch kann man da schon mal ein bisschen verzweifeln!
Aber dann kam sie, diese eine Person und zugegebenermaßen war ich nach diesen ganzen 'möchte-gern-Anfragen' nicht ganz so optimistisch, wurde aber ganz schnell eines Besseren belehrt - zum Glück :)
Habt eine tolle Zeit zusammen!

Elroy jetzt Otto hat auch sein großes Glück gefunden. Es war Liebe auf den ersten Blick für seine jetzige Familie. Wir wünschen eine lange Zeit zusammen!

Idefix

Doodle

Dinky

Ayumi

Ellie die kleine Wuschelmaus hat ihr Traumzuhause gefunden und fühlt sich sehr wohl :))

Eine lange, gemeinsame, unbeschwerte Zeit wünschen wir!

Auch Rosia konnte nun endlich ihr Köfferchen packen und zu ihrer neuen Familie reisen. Die Maus wurde schon sehnsüchtig erwartet.

Auch euch alles erdenklich Gute :))

Debbie

Bei Amigo, jetzt Kuno, war es eine 'schnelle Nummer'.
Kaum war er auf der Homepage online, war auch schon die richtige Familie da.
In diesem Fall eindeutig Schicksal!
Wir wünschen euch alles Liebe!

Und noch so einer, dem ich bestimmt das ein oder andere graue Haar zu verdanken habe ;) Karli, jetzt Charly.
Als schwarzer Rüde mit glattem Fell, der Tendenz, etwas größer zu werden und dann auch noch schüchtern waren seine Karten von Anfang an gar nicht gut.

Doch auch hier hat sich das Warten gelohnt und nach reichlicher Überlegung auf Menschen-Seite, hat sich sein neues Frauchen endlich gemeldet :)
Alles Liebe euch beiden!

Der hübsche Benar konnte das Tierheimleben hinter sich lassen und wird jetzt so richtig verwöhnt. Er wurde von seiner Familie sehnsüchtig erwartet. Wir wünschen euch viele gemeinsame Jahre :))

Quirly, hier ist der Name Programm.
Sie musste einen Tick länger warten und lebt nun bei tollen Zweibeinern, zu denen auch gleich noch eine große Hunde-Schwester für sie gehört.
Die beiden mischen jetzt alles im Doppelpack auf.
Alles Liebe für euch!

Der kleine Cisco wurde in Ungarn reserviert und nicht geholt. Doch für den kleinen Hundemann gab es ein Happy End in Deutschland.

Er wurde dort von einer netten Familie in empfang genommen und 2 Ungarischen Hundefreunden. 

Alles Gute Euch :))

Paris

Lasso,kleiner Angsthase hat ein Weilchen gebraucht bis er sein Zuhause gefunden hat. Nun ist er aber ganz in die Nähe seiner Pflegemama gezogen und kann entlich ankommen. Alles Gute kleiner süsser Schatz.

Larry hat seine Chance genutzt und sicherte sich im Transporter ein Plätzchen um zu seiner Pflegefamilie zu reisen. Im Nu eroberte er alle Herzen und kuschelte sich mitten in die  Familie. Sein vorübergehendes Zuhause war in der Nähe von Frankfurt und, wie sollte es anders sein, meldete sich ein junges Pärchen aus?? Genau, Hamburg. 7.5h Autofahrt entfernt, na wunderbar. Doch seine neuen Eltern scheuten keine Sekunde und kamen Larry besuchen. Natürlich schlich er sich auch in ihr Herz, der kleine Charmeur und so war sein Schicksal besiegelt - aus dem einstigen Tierheimhund wurde ein Nordlicht und nun bereist er die Welt mit seinen neuen Für-Immer-Eltern! Was für ein schönes Hundeleben, was direkt mit einem Namenswechsel begann, denn Larry heißt nun Samson.

Fanni

Raus aus dem Tierheim, rein in die Hauptstadt! Palos Geschichte ist wohl nicht die spannendste, aber definitiv erzählenswert: im Tierheim geboren und aufgewachsen. Mit 7 Monaten erhielt er die Chance und wurde endlich gesehen. Sein Pflegekörbchen stand bereit und so durfte der zarte kleine Mann mit nach Deutschland. Was hat er sich nur für einen Quatsch ausgedacht, der kleine Knetenkopf? Erst bewegte er sich keinen cm in der Wohnung, weil ihm der Boden nicht gefiel. Na gut, dann werden halt Teppiche für den Prinzen ausgelegt. damit bewegte sich auch Palo frei durch die Wohnung und irgendwann merkte er auch, dass es gar nicht schlimm ist, außerhalb der Teppiche. Dann wollte er nicht mehr am Po angefasst werden und fand ab sofort alles gruselig. Sein Pflegefrauchen hat super durchgehalten und ihn immer wieder mit unangenehmen Situationen konfrontiert. Palo wurde entspannter, aber eins war klar - ein Hund für die Großstadt wird das nicht. Nun hat Palo sein finales Zuhause auf dem Land gefunden. Also kurz gesagt vom Tierheimhund zum Hauptstadthund zum Landei.

Farru - letzte Woche noch hoffnungslos eingesperrt im ungarischen Tierheimzwinger, diese Woche bereits stolzer Besitzer eines eigenen Frauchens. Manchmal schenkt das Leben einem eine Chance. Man braucht dafür zwei verrückte Pflegemütter und eine zündende Idee. Als Farru in Deutschland bei seiner Pflegestelle ankam, wirkte der kleine Angsthase wirklich verloren im großen Pflegerudel. Noch bevor Farrus neue Besitzerin davon wusste, entschieden die Pflegemütter, dass Farru wunderbar zu ihr passen würde. Der Plan ging auf, es matchte zwischen Zwei- und Vierbeiner vom ersten Augenblick an. Wir freuen uns für Farru, der so lange auf seine Chance warten musste. Die Saure-Gurken Zeit hat nun ein Ende. Alles Gute. 

Fanta - kam, sah und fand ihr Zuhause!
Die lustige, immer gutgelaunte, kleine Hündin zog ziemlich zügig die Blicke ihrer Zweibeiner auf sich.
Dann ging alles ganz schnell, ihre neuen Menschen setzten sich ins Auto und fuhren kurz mal nach Ungarn, um sie selbst abzuholen.
Ein gelungenes Happy End :)
Alles Liebe euch!

Tschako - Klappe die zweite für unseren eigensinnigen Sturkopp. Nachdem die Vermittlung in 2021 ja ein kompletter Klogriff war, hat sich nun ein Frauchen bereit erklärt, es mit dem gelegentlich Korrekturressistenten Rüden aufzunehmen. Holt Euch Popcorn, es bleibt spannend, ob die beiden einen gemeinsamen Weg finden können. Natürlich hoffen wir von ganzem Herzen, dass es funktioniert. Alles Gute!

Neele - Fremde Leute in der Wohnung, Gewitter oder einfach nur ein ungewohntes Geräusch: Für Neele der pure Stress. Eine Runde um den Block laufen, sich lösen, im Garten liegen und entspannen - mit Neele war das anfangs nicht möglich. Wochenlang musste sie behutsam und in ihrem Tempo an den Alltag gewöhnt werden. Viel Arbeit, viel Dreck, viele graue Haare. Dennoch mit tollem Erfolg. Dank ihrer geduldigen Pflegemama ist Neele nun bereit für ihr neues Zuhause. Wir wünschen viel Freude miteinander.